Archive from Mai, 2014
Mai 24, 2014 - Allgemein    No Comments

“Babyshower” in Chiviqui

Für Carolina, die in zwei Wochen ein Baby erwartet, wird bei Evelyn in Fest ausgerichtet.

Im Lehrerzimmer hängt eine Einladung mit Termin und Ort aus. Man trägt sich ein, wenn man kommen möchte, und welche Speise man mitbringt.

Und am Nachmittag geht es los. Es ist so lustig. Alle bekommen einen Schnulli-Umhänger. Wer mit gekreuzten Beinen erwischt wird, muss seinen Anhänger abgeben. Gewinnerin ist, wer nachher am meisten einkassiert hat.

Dann gibt es noch Spiele (Z.B. mit Baby auf dem Arm und Telefon und Gespräch führen und Wäschekorb die Babywäsche abnehmen und die Klammern in der Hand behalten. Sie werden nachher gezählt. Wer am meisten hat, hat gewonnen…) und Rätsel und Stationen (mit Gewinnerteam). Wir sind voll beschäftigt und haben viel zu lachen.

P1060346 P1060406 P1060387 P1060373 P1060371 P1060353  P1060417 P1060335

Babyshower ist eine amerikanische Sitte, die hier alle gerne mitmachen. Die angehende Mutter kriegt am Ende von allen einen mit ein paar Dólaritos gefülltenBriefumschlag geschenkt.

Mai 20, 2014 - Allgemein    No Comments

April und Mai 2014

Besuch aus Bremen – Osterferien in Bremen und Kellinghusen – Schulaktivitäten, Kollegenfest – Wochenende in Manta

Besuch aus Bremen:

Kurz vor unseren eigenen Osterferien kommen am 3.4. unsere Tanzfreunde Imke und Hermann aus Bremen zu Besuch. Zusammen – mal mit uns Beiden – mal mit Rainer alleine, wenn ich arbeiten muss – machen wir schöne Ausflüge zur Laguna Mica, nach Otavalo, Rosenfarm Los dos Ilinizas, El Qinche uvm.. Vor allem die Weiterreise der Beiden nach Baños zum aktiven Vulkan Tungurahua und zur Liana Lodge ist wohl toll.

P1050767 P1050775 P1050778 P1050785 P1050801 P1050807

Am Tag unserer Abreise erleben wir noch, dass Lia am 12.4.2014  acht Hundebabies zur Welt bringt. Eins stirbt leider. Aber sechs zeigen, dass sie von einem Dalmatiner gezeugt sind, eins wahrscheinlich, das behauptet Ahmad, von einem Labrador! Mittlerweile sind sie schon recht groß. Ich muss sie dringend wieder fotografieren.

P1050808 P1050809 P1050810 P1050811

So sehen sie jetzt ( 24.5.2014) aus!

P1060331 P1060333 P1060328

Osterferien 12.4. – 27.4.2014 in Bremen und Kellinghusen:

Zwei so volle Wochen – unglaublich! Alle unsere vier Kinder können wir in Bremen antreffen. Philip und Iria, Kevin und Rebecca, Paula und Johannes, Robert und Catharina. Das macht uns sehr glücklich.

P1050976 P1050984 P1060032

P1050953 P1060020 P1050893

Meine Mutter bei Gesundheit und Frohsinn in Kellinghusen zu sehen, ist so schön! Ebenso Andreas und Tina und Michael und Marcel …es ist das volle Programm! Wie toll, dass wir uns sehen und sprechen können.

bei Michael Andreas Christiane P1050870 Mutter und Christiane

Es glückt mir auch noch einige Freundinnen zu treffen, doch diesmal nur ganz wenige. Schade natürlich. Aber es ist einfach nicht mehr möglich. Hoffentlich hält unsere Freundschaft, auch wenn wir erst wieder in einem Jahr nach Bremen kommen. Inge hütet weiterhin unser Haus. Das ist einfach klasse.

P1060010 P1060013

Schulaktivitäten, Kollegenfest

Am 30.4. fahren die zweiten Klassen in ein Mitmachmuseum nach Quito.

P1060050 P1060077

Und am selben Tag tanzen wir bei Dorothea und Jens in den 1.Mai hinein.

P1060092 P1060096 P1060117 P1060121 P1060125 P1060132

Die 2a und 2DK führen am 7.5.2014 zum nachgeholten Welttag des Buches im Auditorium 1 ein Theaterstück vor. Die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen macht wirklich Spaß.

„Die kleine Maus sucht einen Freund“

Am 9.,10.,11.Mai sind wir mit zwei Freunden in “Manta” am Pazifik. Wir hatten Glück mit dem Wetter, viel Sonnenschein und warmes herrliches Meerwasser.

P1060232 P1060249 P1060266 P1060272 P1060280 P1060282 P1060284 P1060295 P1060302 P1060312

Zwei Kolleginnen verlassen die Schule, verbleibende Kollegen übernehmen den Unterrichtsausfall. Hier ist also was los.

Unser Tanzkursus Salsa wird weitergeführt. Das ist doch die beste Nachricht.

Zum Schuljahresende wird es einige Abschiede geben. Das wird traurig. Aber bis dahin kommen noch lauter Farewell-Partys. Und im Juni Rainers Geburtstag und unser Chorkonzert. Abwarten.