Archive from November, 2013
Nov 15, 2013 - Allgemein    No Comments

Cuyabeno – Regenwald

Am 30.10.2013 haben wir ein paar Tage (von Mi 30.10. bis Fr  1.11.) „Herbstferien“ bekommen:

 

An Mittwoch verabschieden wir uns von unserer Nachbarin, Vermieterin und Freundin Patty , die zurück nach Alabama zu ihrer Tochter gegangen ist. Das ist traurig, besonders für ihre Enkel Malik und Maya, aber auch wir haben sie schon sehr in unser Herz geschlossen. Zum Glück können wir zusammen Abschied „feiern“.

P1020672 P1020680 P1020691 P1020694

Am Donnerstag, 31.10., setzen wir uns in ein Flugzeug  und fliegen nach Lago Agrio !

Das liegt im „Oriente“. Denn wir wollten gerne wieder in den Regenwald, nur dieses Mal noch etwas tiefer hinein.

                       http://de.wikipedia.org/wiki/Cuyabeno-Nationalpark

 

Von Lago Agrio werden wir mit dem Bus abgeholt, bis zum Eingang des Naturschutzgebiets gefahren, dort gibt es ein kleines „Almuerzo“, und weiter geht  es mit dem Boot, Motorboot, zwei Stunden den „Cuyabeno“-Fluss entlang bis zu unserer „Jamu-Lodge“. Hier bleiben wir über Freitag und Samstag bis Sonntag.

P1020759 P1030029P1030032 P1030033

Die Unterkunft ist fern von Luxus, aber dafür sind wir schließlich nicht da.

Licht gibt es auch nicht, aber Kerzen. Und das macht das auch wieder besonders – wie in der Liana Lodge beim Rio Napo,  als wir mit Philip, Iria und Kevin dort waren.

Während wir nun in Cuyabeno sind, gibt es laufend Programm:

P1020711 P1020722 P1020724 P1020725 P1020966 P1020976 P1020977 P1020726P1020737 P1020738 P1020727 P1020739  P1020974 P1020979

Flussfahrten, Tiere beobachten (Anaconda, Kaimane, Flussdelphine suchen), Vögel beobachten, Natur bestaunen, zum Lago Grande fahren, baden, paddeln, eine Regenwaldwanderung machen, jedes Insekt, jede Pflanze erklärt bekommen, zum Einheimischen-Dorf fahren, einen Shamanen kennenlernen, mit den Leuten dort Yuca ernten und Yucabrot backen,  uvm…

P1020823 Yukaernte P1020842 P1020843 P1020848 P1020850 P1020851 P1020852

 

Den Vogel „Hoatzin“ möchte ich gerne entdecken, viele (!) können wir dann sehen .

Hoatzin P1020815 P1020819 P1020917  Flussüberquerung P1020918

Das Schönste aber sind die Papageien, die wir endlich und das erste Mal in der echten freien wilden Natur sehen , sie fliegen immer zu zweit.

Papageien Papagei Tukan P1020757

Einen Tukan können wir auch beobachten.

Typisch schön und laut sind die Caciques und die Oropendulas, die sich enorme Nester bauen können.

Wir unternehmen eine Nachtwanderung im Regenwald.

Und jeden Abend gibt es ein köstliches Essen am Gemeinschaftstisch mit allen.

Und unterwegs lernt man stets viele interessante Leute kennen, diesmal mehrere junge Pärchen (Belgien, Holland, Frankreich), die alle sehr nett waren.

P1020997 P1030007 P1030024 P1030019

Die Leute vor Ort in der Lodge sind so freundlich, herzlich, und besonders aktiv und ehrgeizig  unser Reiseleiter José Miguel.

P1020944 P1030035

Am Sonntag fliegen wir wieder zurück. Die Boot- und Busfahrt ist schön, um sich von der Gegend zu verabschieden (am Rand ein “Cardinal”) , die Warterei  am Flughafen ist blöd. Von oben sehen wir aus dem Fenster den Vulkan”Antisana”.

Letztlich klappt alles gut  und wir werden wieder mit einigen Erfahrungen beschenkt .

Sonntag Abend zurück, Montag früh gleich volles Schulprogramm mit Notenkonferenzen, Noteneingabe usw., und einer extrem vollen Woche!! Uff! Aber die Mühe hat sich gelohnt und wir empfehlen die Reise allen, die mal Lust haben uns zu besuchen!!!!!!!!!!!!!