Jan 30, 2018 - Allgemein    No Comments

Guyllabamba, Hacienda La Querencia und mehr im Januar 2018

Januar 2018

Am 8.1.2018 geht die Schule wieder los.

Neben „Pruebas de Ingreso“, A2 Vorbereitungen, einer Musik-Fortbildung, der 2.Partialnote, „Damas Alemanas“, Theater für Kinder,

gibt es schöne Einladungen und die jährlichen Januar-Ausflüge.

IMG_0600 IMG_0590

Am 9.1. darf ich bei Carola zugucken und lernen, wie Honig geerntet und kaltgeschleudert wird.

IMG_0683 IMG_0679 FullSizeRender 23 IMG_0712 FullSizeRender 22 IMG_0721

Meine liebe Kollegin Ceci, die am 10.1.2018 Geburtstag hat, feiert ihren Geburtstag am 12.1. ganz weit , fast beim „Mitad del Mundo“ hinter Quito – mit Familie, vielen Freunden und Kollegen. Und was ist typisch? Es wird ausdauernd getanzt.

FullSizeRender 20 FullSizeRender 19 FullSizeRender 21 IMG_0773 IMG_0744 IMG_0742

Am 13.1. bin ich zu Lorenas Babyshower eingeladen. Habe mich inzwischen an diese Art von Ereignis nicht nur gewöhnt, sondern es macht mir ausgesprochen Spaß, mit den Gästen viele Spielchen zum Thema Baby zu spielen. Danke für die wunderbare Gestaltung und Einladung.

P1020659 P1020651 P1020678 P1020687

Am 23.1. machen alle ersten Klassen einen Ausflug zum Ilalo, zu einem kleinen „Bauernhof“. Die Berge sehen so grün und herrlich aus. Alle vertragen sich gut, die Tiere sind Kinder gewöhnt und lassen sich gerne füttern. Am Ende gibt es für 130 Personen “Choclo und Queso” – so viel man will!!! Und keiner streitet!! Alle sind entspannt.

IMG_0843 IMG_0846

Am Abend findet in der Schule die MINT-Nacht der Secundaria statt.

P1020713 P1020735 P1020754 P1020761 P1020806 P1020785 P1020817 P1020828

Am 24.1. fahren die Drittklässler in den Zoo „Guyllabamba“ bei Quito. Zunächst gibt es dort eine Wanderung durch den Parque Jerusalem, einen Trockenwald mit vielen interessanten Pflanzen und Insekten.

Am 25.1. ist Halbjahreszeugnisausgabe und

P1020832 IMG_0897 IMG_0898 P1020890

P1020850 P1020880 P1020852 P1020855 P1020892 P1020891

am 26.1. findet der Belegschaftsausflug zur „Hacienda La Querencia“ in Nono statt.

Es gibt – wie erfreulich und üblich – „choclos, queso und avas“ zum Frühstück. Es werden „Vigorisantes“ , Auflockerungsspiele sozusagen, für alle angeboten, wir lachen viel, danach kann man in der wunderschönen Gegend wandern, sogar mit „guia”=Reiseleiter, das Wetter spielt auch mit. Er zeigt uns am Baum frische Pumaspuren, da drei Monate zuvor ein Puma genau dort bei der Hacienda 15! Schafe gerissen hat. Es sollen in der Gegend einige Pumas leben. Aufregend. Und zum Schluss gibt es für ca.200 Leute Mittagessen. Was für eine Organisation! Da darf es auch mal Verzögerung geben und dauern. Wir fahren fröhlich und zufrieden zurück und ins Wochenende.

P1020895 P1020893

Am Abend sind wir noch bei Zita und Francisco eingeladen, zum ersten Besuch bei ihnen im neuen Haus, in Guagrahuma, ganz in der Nähe von unserem Gebiet La Ceramica.

Heute ist Samstag und ein ruhiges Wochenende beginnt. Zum Glück!

Wir buchen unsere Sommerflüge, Sonntag, Montag, Rainer fährt für drei Tage nach Mindo zu Abi-Vorbereitung,  die Zeit verfliegt und morgen, Dienstag, 30.1. ,findet eine DaF-Fortbildung statt. So geht es weiter und weiter.

 

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!