Dez 30, 2017 - Allgemein    No Comments

September, Oktober, November 2017

Am 28.8.2017 beginnt das neue Schuljahr mit der Vorbereitungswoche. Am 4.9. treffen wir wieder auf unsere Schülerinnen und Schüler. Was für eine Freude wieder 24 neue kleine Schülerinnen und Schüler in einer ersten Klasse kennenlernen zu dürfen. Und auch das Wiedersehen mit Kolleginnen und Kollegen macht Spaß, ebenso die neuen zu begrüßen.

2017-09-11 16.03.51 2017-09-11 16.04.30 IMG_9792 IMG_9790

2017-09-20 15.34.53 2017-09-20 15.36.44

Das Schuljahr beginnt natürlich auch mit Planungen, Konferenzen, Personalversammlung, Elternabenden, Fortbildungen in der Schule und im Casa Humboldt in Quito, mit den Treffen der „Damas Alemanas“,auch mit einer Geburtstagseinladung bei Manu und Marcus, einem Frühstück im Casa Rafa und Besuch bei uns.

IMG_0640 IMG_0460 (1)

Dann passiert das Ersehnte und Allerallerschönste: Antón wird geboren, am 3.10.2017, in Portugal. Philip und Irias zweites Kind, Ninas kleiner Bruder, unser zweites Enkelkind. Es kann nichts Schöneres geben. Was für eine Freude!

2017-10-05 16.57.35

Es folgt Anfang Oktober der Vorbereitungslehrgang für die neuen Kolleginnen und Kollegen. Und eben das volle Schulleben.

P1010565 P1010564 P1010547 P1010546 P1010578 P1010571

Danach haben wir ein verlängertes Wochenende und fahren mit Corinna und Ivan plus Familie zum Lago San Pablo in eine Lodge. Es ist immer schön mit dieser lieben Familie.

Und dann wird alles anders. Die Nachricht kommt per Telefon.

Unsere Mutter ist gestürzt, ein zweites Mal, sie kommt ins Krankenhaus in Itzehoe. Und das werden unsere letzten Tage mit unserer lieben Mutter, bis zum 22.Oktober.

Wir sind alle so traurig. Mutter ist 94 Jahre alt geworden. Am 2.11. ist die Beerdigung. Wir danken allen Freunden und Verwandten, die unserer Mutter das letzte Geleit gegeben haben, und wir danken für die vielen lieben und tröstenden Worte.

P1010592 P1010593

Das Leben geht weiter. Rebecca und Kevin kommen für zwei Wochen nach Ecuador und gucken sich mit uns und allein unsere liebsten Plätze an. Rainer ist da und macht ein paar Ausflüge mit ihnen und bringt sie zum Flughafen und zurück.

IMG_0622

Die Kolleginnen und Kollegen in der Schule haben von meinen Aufenthalten in Deutschland gehört und sind so nett und aufmerksam und mitfühlend. Ich lese ein Buch, das mir Ulrike geschenkt hat. Das tut gut.

Im November fliegen Kevin und Rebecca an Kevins 33.Geburtstag nach Porto, um den neu geborenen Neffen und die liebste Nichte und deren Eltern zu besuchen. Wir hingegen bleiben im entfernten Ecuador und können per Skype zum Glück ein wenig teilnehmen.

IMG_9522 IMG_9530

Wir werden wie jedes Jahr zu Bernhard und Birgit zum Geburtstag (18.11.) eingeladen, das ist richtig nett.

IMG_9644 IMG_9638 IMG_9643 IMG_9641

Uns bleibt Quito mit „Desfile“ (=Umzug in den Straßen mit lauter Musik und Kostümen) zum Fiesta de Quito, Parque Carolina und Einkaufen im Quicentro. Wir verbringen ein schönes WE mit Rainers Kollegen Christoph, René, und Carola, Rafa und Jenny. Nun sind es noch knapp vier Wochen bis Weihnachten.

IMG_9543 IMG_9550 IMG_9554 IMG_9556 IMG_9557 IMG_9558

Da dies unser letztes Schuljahr in Ecuador ist, gibt es jetzt öfter so was wie „unser letztes ….“ , z.B. „unsere letzten Herbstferien“, „unsere letzte Colada Morada“, … und auch kommen jetzt für mich Samstage ohne Anrufe in Kellinghusen, und es wird unser erstes Weihnachten ohne Mutter…

Es gibt viele gemischte Gefühle. Und gleichzeitig sind wir froh über unsere Familie, die gut zusammenhält.

 

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!