Nov 18, 2016 - Allgemein    No Comments

Mindo, Papallacta, Kolumbien-Cartagena, Besuch und natürlich Schule

September 2016

Der September ist so voll, dass ich erst jetzt und auch nur kurz die Ereignisse auflisten werde:

Die Vorbereitungswoche in der Schule ist gefüllt mit Konferenzen und div. Fortbildungen, die anschließenden Schulwochen sind ebenso ereignisreich mit „Schulentwicklungstag“ und „Simulacro“ und vielem mehr.

VBIMG_3785

Wie schön, dass es Anfang September eine Geburtstagseinladung (Gartenfest) zu Carolin gibt, und die Kulturveranstaltungen im CAQ Auditorium (das bald “Sala Beethoven” heißen wird) laufen weiter. Am 9.9. telefonieren wir mit Philip, der wieder mit seiner Familie in Berlin wohnt.

Flyer-COLOR-DE-ÁFRICA-13.10.2017-600x837 IMG_3885

Ein Sonntagsausflug(18.9.) geht nach Cayambe und zur ältesten Hacienda Ecuadors.

P1200048 P1200050 P1200063 P1200093 P1200066 P1200072 P1200085 P1200095 P1200096 P1200098

Einen Freitag(23.9.) direkt nach der Schule fahren wir zu Erholung nach Papallacta zum Baden. Der Antisana zeigt sich und ein wunderschöner Abendhimmel.

IMG_4195 IMG_4197 IMG_4215 IMG_4224 IMG_4226 IMG_4237

Edith und Manuela sind wieder phasenweise bei uns (drei Mal von Mo bis Mi), es gibt Treffen der „Damas Alemanas“,und eine Kaffeeeinladung der „Amiguis“ zu Carola.

Oktober 2016

Das Schulleben bleibt weiterhin voll mit Elternabenden, Klassenarbeiten, einem „Pädagogischen Tag“, einer Pflichtfortbildung „Derechos de la niñez“ für alle, der Eröffnung des Sportjahres/der Humboldtspiele.

IMG_4248 IMG_4249

IMG_3540-300x200 DSC_1840-300x199 IMG_4078 IMG_4085 IMG_4062 IMG_4091

Nebenbei bemerkt: zum ersten Mal nach vier Jahren muss ich hier leider zum Zahnarzt!!

Ein wunderbares Wochenende lang erholen wir uns in Mindo mit Familie Kahmann und wir treffen Kollege und Freund Christoph mit seinen Eltern dort an, und meine Chorfreundin Julia.  Das Wochenende ist herrlich.

IMG_4344 P1200139 IMG_4361 IMG_4360 IMG_4321 IMG_4315 IMG_4322 P1200178 P1200209 P1200208 P1200202 P1200172 P1200169 P1200167 P1200171 P1200180

Kurz danach beginnt in der Schule der „Vorbereitungslehrgang“ für neue Kolleginnen und Kollegen in Ecuadors Deutschen Schulen. Das ist natürlich vorzubereiten. Zum Glück sind wir zu viert: Corinna, Maren, Bettina und ich – wir sind ein tolles Team.

Und es naht schon wieder die PN: die vierteljährliche Partialnote, die wir ins neue formatierte Computersystem bzw.-programm Lisa eingeben müssen. Auf den letzten Drücker schaffen es dann doch alle.

Am letzten Schultag gibt es wie üblich „Colada morada“ wegen des kirchlichenFeiertages „Día de los difuntos“. Das kennen wir schon. Die von Kollegin Ivonne aus dem Kindergarten für 200 (!) Schulbedienstete persönlich hergestellte Colada schmeckt köstlich. Dazu gibt es “Guaguas de Pan”.

Und jetzt : FERIEN!

November 2016

Cartagena

Jippie: Wohlverdiente Ferien!

Wir fliegen nach Cartagena in Kolumbien an der Karibik.

P1200287 P1200290 P1200291 P1200292

Wikipedia: „Das komplett ummauerte alte Stadtzentrum mit Festungsring und den Stadtteilen Centro mit der Kathedrale und zahllosen Palästen im andalusischen Stil, San Diego, dem Viertel der Händler und der zahlenmäßig kleinen Bourgeoisie sowie Getsemaní, dem Viertel der kleinen Leute und Handwerker, das aus dieser Zeit stammt, wurde 1959 zum nationalen Kulturerbe erklärt und ist seit 1984 UNESCO-Weltkulturerbe. Auf einer Landzunge neben der ummauerten Altstadt liegt die riesige Hotelzone, Bocagrande.“

  • Abflug am 29.10. Quito – Bogota – Cartagena

Unser Hotel: „Tres Banderas“

P1200295 P1200296

  • Rückflug am 5.11. Also von Samstag bis Samstag.

Wir haben eine wunderbare Zeit mit Kollegenfamilien.

P1200298 P1200302 P1200333 P1200321

Cartagena ist wirklich interessant und hübsch, jedoch gleichzeitig voll touristisch.

In der Stadt stört es nicht mal so, aber am Meer… um nicht zu sagen: Es ist eine Katastrophe. Die erreichbaren Strände liegen am  „Bocagrande“,  der Hochhausmeile am Meer. Und der fliegenden Händler sind es einfach zuuuuuuu viele. So etwas habe ich noch nicht erlebt. Nicht eine ruhige Minute gibt es ohne dass man gefragt wird, ob man etwas kaufen möchte: Tücher, Plastikperlenketten, Obst, Fisch, Massage, Schuhe, einfach alles… und bei allem Verständnis für die Not der Leute – es ist nicht mehr zu ertragen. Die einzige Lösung: stundenlang im Meer bleiben. Zum Glück ist das Wasser sehr warm.

P1200352 P1200354 P1200364 P1200365 P1200411 P1200391

P1200388 P1200391

P1200403 P1200395

Jedoch abends haben wir immer Spaß mit Corinna und Marens Familien. Es ist einfach nett und entspannend mit allen zusammen: 2 Babys, 3 kleinen Kindern, 1 Tante, 2 Elternpaaren und wir.

Unser Rückflug klappt (im Gegensatz zum Hinflug) gut und wir haben noch einen freien Sonntag vor uns:

Wir treffen uns zum Frühstück mit Christoph und seinen Eltern im Casa Rafa.

——————————————————————————————–

Auch nach den Herbstferien wird das Leben nicht langweilig.

Am 9.11. findet das Musical „Les Miserables“ im Teatro Sucre in Quito statt,

am 11.11. in der „Compañia de Jesus“ in  Quito unser Konzert: Fantasia Coral von Beethoven mit dem nationalen Sinfonie-Orchester Ecuadors (OSNE), Klavier und Chor. Das Ereignis ist mit vielen zuvor abzuleistenden Proben verbunden. Ich bin sehr dankbar, dass ich letztlich so etwas Wunderbares erleben darf!

afiche-Nombramiento-Teater-Beethoven-CAQ.-12.11.2016-2-600x850

Am 12.11. haben wir bis mittags Elternsprechtag , nachmittags Probe und abends findet die Einweihung des “Beethoven-Theaters” in der Schule statt, ein erweitertes Konzert mit Schulprogramm und im zweiten Teil Wiederholung des eben benannten klassischen Konzerts.

Freitag, 18.11. –  kommt Robert ein zweites Mal zu uns. Wie schön. Jetzt ist er da –   für eine Woche!

P1200439 P1200446 P1200445 P1200444 IMG_4630 IMG_4631

So, nun noch schnell den Rest vom Terminkalender im November eingefügt:

19.11.: Einladung zu Julia, nachträgliche Geburtstagsfeier mit Bowling am Abend

IMG_4595 IMG_4590

22.11.: Papallacta mit Robert

P1200461 P1200465 P1200467 P1200478 P1200482 P1200488

24.11.: Adventskränze binden mit 3 Kolleginnen in Quito und Anruf in Berlin wegen Kevins Geburtstag!!!

IMG_4624 IMG_4622

26.11.: Fortbildung im Casa Humboldt: Praktische Übungen im Deutschunterricht Teil II

28.11.: Quito: Reisepass-Erneuerung

Geschafft! Ja! Und alles vom Dezember kommt auf der nächsten Seite.

 

 

 

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!