Dez 17, 2012 - Allgemein    No Comments

El veranillo del niño – der kleine Sommer des Jesuskindes

Im November war´s schon mal kälter als jetzt.

Zur Zeit, auch heute, am 3.Advent, kurz vor Weihnachten, ist es am Tag wirklich herrlich sonnig warm, und auch in der Nacht kühlt es nicht so stark ab. Sogar die Bananenpflanze hat eine kräftige Blüte bekommen.

     

Das sei jedes Jahr so warm im Dezember, habe ich gestern gelernt, und deswegen wird diese Zeit “veranillo del niño” genannt.  Gestern war der Weihnachtsbazar der Schule, von 10.00 Uhr bis 14.00Uhr mit anschließendem Weihnachtskonzert der verschiedenen Schulchöre ( 1./2.Klassen, 3./4. Klassen, Schüler- Jugendorchester, Voces Cantantes) der Schule!  http://www.caq.edu.ec

Die Helligkeit, die Wärme und die blühenden Blumen genieße ich, genießen wir,  natürlich sehr. Dass Weihnachtsstimmung dabei nicht aufkommt, ist verständlich, oder?

Letzten Mittwoch ist endlich unser neues, im April bestelltes Auto angekommen. Drei Autos kamen gleichzeitig an, deswegen waren wir Kollegen und Kolleginnen auch gleichzeitig beim Casa Baca –  und hatten viel Spaß. Unser neuer RAV 4 ist schon schick, finden wir, ja.

    

 

Nun liegt noch eine Woche Schule vor uns – Weihnachtsstress mit zu vielen Feiern und Einladungen gibt´s hier auch – dann haben wir eine Woche Ferien, die wir gut nutzen wollen.

Ach ja, “unsere” Hunde, also die unserer Nachbarn natürlich, müssen dann ein paar Tage ohne uns klar kommen.

 

Hallo Bärbel, so sehen die beiden aus. Das wollte ich Dir doch schon lange mal zeigen.

 

Also: jetzt erstmal Weihnachtsferien. Danach melde ich mich wieder.

Euch allen, die Ihr Lust hattet und habt, meine Zeilen zu lesen, wünschen wir

Frohe Weihnachten und ein Glückliches Neues Jahr 2013!!

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!