Apr 16, 2016 - Allgemein    No Comments

Carmina Burana, BLI – Bund-Länder-Inspektion an der DSQ und das Erdbeben

Erste Woche nach den Osterferien:

Unser Schulchor “Voces Cantantes de Quito” führt mit dem Nationalen Sinfonieorchester Quito “OSNE” unter der Leitung von Johannes Dering Read die “Carmina Burana” auf, zweimal in Quito in der “Casa de la Music” und einmal in Tumbaco in der W.Shakespeare-Schule. Das bedeutet Proben ohne Ende, doch auch gleichzeitig viele schöne erfolgreiche tolle Konzerte. Die Generalprobe hat 400 Gäste, die Auftritte in de Casa de la Music jeweils 700 und nach Tumbaco kommen sogar 1000.

https://www.dropbox.com/s/feqraollc40b1vf/IMG_0204.m4v?dl=0

Zweite Woche nach den Osterferien:

Es findet die BLI gleich Bund-Länder-Inspektion an unserer Schule in Quito statt.

IMG_9503-600x400

Emsiges Schaffen an der Schule mit großem Erfolg, der am Freitag Abend verkündet wird. Nun sind wir erschöpft, doch auch froh, dass alles gelungen ist.

IMG_0152 IMG_9580 IMG_9627 IMG_0154 IMG_0157 IMG_9613 IMG_9597 IMG_0148 IMG_0147 IMG_1517

Wir haben uns ein ruhiges Wochenende verdient.

Doch am Freitag Abend endlich zu Hause angekommen, gibt es Stromausfall, alles ist dunkel, im ganzen Viertel. Okay, in der Hinsicht sind wir ja Kummer gewohnt. Der Samstag ist ja wieder hell, Strom zunächst auch da, doch später kommt das:

http://spon.de/aeI6B

Samstag Abend gegen 19.00 Uhr, nach einem langen Telefonat sitzen Rainer und ich noch unten auf dem Sofa, gemütlich entspannt überlegen wir, wie wir uns den Abend gestalten wollen, da wackelt das Sofa plötzlich. Dann kapieren wir es: ein Erdbeben. Ah, dran denken, man muss ja rausgehen! Wir laufen auf Socken nach draußen. Und es ist schon irre, wie sich der Boden unter uns bewegt. Beim Swimmingpool schwappt das Wasser in einer Welle über, oben auf der Terrasse sehen wir, wie alles schaukelt. Dann ist alles vorbei. Erst am nächsten Morgen hören wir die Nachricht von der Stärke des Bebens und dem großen Unglück der Verunglückten. Wir erhalten einige besorgte Mails und Whatsapps, wie es uns denn ginge. Dankeschön, dass ihr an uns denkt.

IMG_0167 IMG_0173

IMG_0176 IMG_0178

IMG_0179 IMG_0180

IMG_0169 IMG_0171

Heute Sonntag machen wir nach langer Zeit einen Ausflug nach Quito. Das was wir eigentlich vorhaben, klappt nicht, denn durch das Unglück sind alle Veranstaltungen abgesagt, aber wir entdecken die Plaza San Marco mit einer kleinen sehr interessanten Holzwerkstatt und kommen mit dem Besitzer ins Gespräch.

Am Nachmittag telefonieren oder “Whatsappen” wir mit unseren Kindern und auf der Terrasse schmecken uns dann schon wieder Erdbeeren mit Sahne und geraspelter Zitrone.

IMG_0201 IMG_0183 IMG_0184

 

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!